Zum Inhalt springen
SMD-Shop

Wichtiger Hinweis für Feiertagsbestellungen

Liebe Kunden und Freude der SMD,
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Weihnachtsgeschenke im SMD-Shop bestellen. Bestellungen, die bis Donnerstag, 19. Dezember, bei uns eingegangen sind, werden am Folgetag versendet. Bitte beachten sie ebenfalls, dass wir Bestellungen, die ab dem 20. Dezember eingehen, erst wieder ab dem 6. Januar bearbeiten können. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit sowie frohe und gesegnete Feiertage.

Gott im Gehirn? Ich - eine Illusion? Neurobiologie, religiöses Erleben und Menschenbild aus christlicher Sicht

Ulrich Eibach

Ist Gott nur ein "Hirngespinst"? So fragen Wissenschaftler zugespitzt aufgrund neuer Beobachtungen. Sie behaupten, dass sich seelisch-geistige Phänomene allein auf der neurophysiologischen Ebene erklären lassen. Sie stellen die gängigen Vorstellungen von Seele, Geist, Person und Freiheit radikal in Frage. Religiöse Erlebnisse und Vorstellungen sollen nur "Hirnprodukte" sein, denen keine "Wirklichkeit" außerhalb des Gehirns entspreche. Auf der Basis dieses reduktionistischen Denkansatzes wird zugleich behauptet, dass die Vorstellung von einem fühlenden, denkenden, wollenden und handelnden "Ich" auch nur ein Hirnprodukt, eine subjektive Täuschung sei. Ulrich Eibach setzt sich aus christlicher Sicht mit diesen für das Menschenbild und den christlichen Glauben provokanten Thesen auseinander. Ulrich Eibach ist Professor für Systematische Theologie und Ethik an der Universität Bonn und Krankenhauspfarrer an der dortigen Universitätsklinik. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zum Bereich Ethik. Institut für Glaube und Wissenschaft / R. Brockhausverlag 2006, 152 Seiten.
ISBN 3-417-24206-1
Artikelnummer Preis
Preis 10,90 € inkl. 7% MwSt. (0,71 €)

Warenkorb

Insgesamt
0 Artikel
0,00 €
Warenkorb/Bezahlen